Kontinuität in unsicheren Zeiten

Es macht ihnen nach wie vor großen Spass: Martin Schenk, Marina Stoll, Dietmar Barth. Julia Groh und Frank Schneider (von links) – Foto: Thomas Herpich

Sozusagen am Vorabend der Corona-Pandemie, fanden sich insgesamt 25 Mitglieder zur jährlichen Abteilungsversammlung der Tennisabteilung, im Sportheim des Hauptvereins ein.

Neben den verschiedenen Berichten aus den einzelnen Teilbereichen der Abteilung, standen vor allem die turnusmäßige Neuwahl der Abteilungsleitung auf dem Programm.

Im Bericht des Abteilungsleiters, Dietmar Barth, bedankte sich dieser wie immer zuerst beim Platzwart-Team, welches wichtige und hervorragende Arbeit rund um die Tennisanlage bietet.

Ebenfalls hob er auch nochmal die Arbeiten rund um das Theilheimatfest hervor, welches im letzten Jahr leider viel Arbeit, aber auf Grund des heißen Wetters, leider etwas wenig Gäste und Ertrag mit sich brachte.

Ein weiterer wichtiger Punkt war letztes Jahr die mittlerweile nahezu abgeschlossen neue Wasserinstallation rund um die Tennisplätze.

Für die Zukunft weißt Dietmar nochmal auf mögliche „Baustelle“ der Trainerfrage hin, da sich hier auf Dauer die Frage stellen könnte, wie lange „uns unser derzeitiger Trainer Nico“ hier noch zur Verfügung stehen wird.

Neben dem Bericht der Kassenwartin Marina Stoll (wie immer alles in bester Ordnung), des Sportwartes und der Vergnügungswartinnen, war wie immer etwas ausführlicher.

Jugendwartin Julia Groh gab einen kurzen Abriss über den Jugendbereich mit Ergebnissen aus dem vergangenen Jahr. „Aktuell haben wir 49 Jugendliche Mitglieder, somit leider etwas weniger als noch im Vorjahr“, sagte Groh- Weiter führte sie aus, dass „letztes Jahr war dafür nur eine Mannschaft im Jugendbereich gemeldet, für 2020 können wir aber wieder zwei Jugend-Mannschaften melden“.

Für 2020 ist deshalb auch wieder eine Einladung zum Probetraining für die Kindergarten- und Schulkinder  geplant, um auch hier wieder neue junge Mitglieder zu werben. Highlight für 2020. Mit der Firma Stahlbau Uhl, konnte ein Sponsor gefunden werden, welcher Mannschaftstrikots für die beiden Jugendmannschaften zur Verfügung stellt.

Und dann noch zur großen Nicht-Überraschung des Abends: Den Neuwahlen. Sämtliche bisherigen Abteilunsgleitungs- und Beiratsmitglieder traten wieder an un wurden jeweils ohne Diskussion, einstimmig wiedergewählt.

AbteilungsleiterDietmar Barth
stellvertretender Abteilungsleiter / SchriftführerMartin Schenk
Finanzverantwortliche / KassiererinMarina Stoll
SportwartinJulia Groh
JugendwartFrank Schneider
Beirat: VergnügungswartinnenErika Bender und Uli Böttcher
Beirat: PlatzwarteJosef Barth, Clemens Rüttger und Wolfgang Walter

Tennisfrauen erneut meisterlich – Aufstieg!

Die Frauenmannschaft unserer Tennisabteilung hat sich zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft gesichert. Als Erste der Bezirksklasse 2 steht dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 in der nächsten Saison nichts mehr im Weg. Wir freuen uns mit dem Team und gratulieren herzlichst!

von links nach rechts, stehend: Trainer Nico Drechsel, Nina Fuckerer, Ulrike Böttcher, Susanna de la Vega, Marina Stoll und Julia Groh. Vorne: Jana Michel, Maria Wallrapp und Teresa Weißenberger. Es fehlen: Silvia Muschler und Berenice Fengler.
Foto: Simon Muschler

Veröffentlichung in der Main-Post, vom 30.07.2018